artart5.jpg

Bedeutung und Definition von Kunst

Kunst zu definieren ist nicht einfach. Der Begriff kann verschieden interpretiert werden und außerdem für jeden Menschen eine unterschiedliche Bedeutung haben. Dennoch lässt sich Kunst in einige Kategorien einteilen, die einen besseren Rahmen für die Beschreibung der einzelnen Kunstbereiche ermöglichen.

Bildende Kunst

Im deutschen Sprachraum entstand der Begriff ,,bildende Kunst” im frühen 19. Jahrhundert und im Sinne dieses Begriffs bedeutet bilden ,,gestalten”.Zum Bereich der bildenden Künste zählen Bildhauerei, Malerei, Baukunst, Zeichnung, Kunsthandwerk und Grafik. Die ersten Kunstwerke entstanden aus religiösen Gründen, Malerei und Bildhauerei standen zu Beginn in Verbindung mit Aufträgen für Kirchen, Adelige, Herrscher oder wohlhabende Menschen. Diese Aufträge gingen oft mit strengen Restriktionen und Konventionen einher.

In der heutigen Zeit steht der internationale Kunstmarkt im Vordergrund. Oftmals werden hier sogar staatliche Gelder genutzt, statt Museen oder andere Institutionen privat zu finanzieren.

Darstellende Kunst

In der darstellenden Kunst sind Darbietungen von Bedeutung, die oft ein Publikum einschließen. Diese Kunstform war vor allem in der Vergangenheit von vergänglicher Art, heute werden Darstellungen eher konserviert und aufgezeichnet.Formen und Unterformen der darstellenden Kunst sind Theater, Tanz, Medienkunst und Konzeptkunst. Das Theater umfasst Schauspiel, Musiktheater, Oper, Musical, Comedy, Erzählkunst, Zauberkunst und ähnliches. Tanz beinhaltet insbesondere Bühnentanz, etwa klassisches Ballett, Modern Dance und Eurythmie. Die Medienkunst ist dagegen eine modernere Erfindung und umfasst beispielsweise Film-, Video- und Klangkunst, etwa Hörspiele, Internetkunst oder einige Bereiche von Computerspielen.

Ein weiterer Bereich der darstellenden Kunst ist außerdem die Konzeptkunst, auch in Aktionskunst und Objektkunst unterteilt. Diese beziehen sich einerseits auf Geschehnisse, zum Beispiel Flashmobs, und andererseits auf Objekte, die zum Kunstwerk erklärt werden.

Literatur und Musik

Literatur und Musik sind Beispiele dafür, dass Kunst viele verschiedene Bereiche umfassen kann. In Bezug auf Literatur wird besonders zwischen Epik, Dramatik, Lyrik und Essayistik unterschieden.Das Kunstverständnis von Literatur geht mit einem kunstvollen Sprachgebrauch einher, ist jedoch immer subjektiv. In Bezug auf Kunst und Musik lassen sich grundsätzliche Unterscheidungen wie Kompositionen und Interpretation in Instrumental- und Vokalmusik treffen. Musikalische Werke bestehen aus spezifisch angeordneten Schallereignissen; unterschiedliche Lautstärken, Intensitäten, Tonhöhen oder Klangfarben können eine Rolle spielen. Ähnlich wie bei der Literatur lässt sich festhalten, dass Kategorisierungen durchaus möglich sind, die Bewertung aber dennoch bis zu einem gewissen Maß immer subjektiv ist.

Was ist Kunst?

Zuvor wurde dargelegt, dass sich Kunst und Kunstformen durchaus kategorisieren lassen. Es kann beispielsweise zwischen bildenden und darstellenden Künsten unterschieden werde. Literatur, Musik, Fotografie oder Computerspiele sind aber nur einige wenige Beispiele dafür, dass Kunst in viele weitere Bereiche übergreift und diese in der modernen Welt ständig erweiterbar sind.

Außerdem lässt sich festhalten, dass Kategorisierungen einen Rahmen bilden, die Bewertung und Bedeutung von Kunst aber individueller Natur sind. Der eine bezeichnet Volksmusik als Kunst, der andere liebt Beethoven. Das Wort ,,Kunst” selbst beschreibt gewissermaßen eine Tätigkeit, die beispielsweise auf Übung, Wissen, Vorstellung oder Intuition basiert. Kunst kann ein Ergebnis, aber auch ein kreativer Prozess sein. Künstler ist, wer eine Kunst ausübt, die Kunst kann aber verschiedenster Natur sein. Was zählt, ist eine gewisse Aufgeschlossenheit für Kunst, um zu verstehen, was Kunst ist – und dann in der Lage zu sein, eine eigene Definition zu treffen.